Schulbücher

Die Schulbuchsammlung umfasst als Schwerpunkte die Fächer

  • Geschichte
  • Geographie
  • Politik/Sozialkunde
  • Werteerziehung/Religion

sowie

  • Deutsche Lesebücher
  • Internationale Fibeln
  • Geographische Atlanten und Geschichtsatlanten
  • Sachunterrichts- und Heimatkundebücher
  • Deutsch-Lehrbücher des Auslands

Insgesamt verfügt die Schulbuchsammlung über ca. 177.000 Print- und Online-Bestände, darunter

  • ca. 24.000 deutsche Schulbücher vom 17. Jahrhundert bis 1945
  • ca. 74.000 ausländische Schulbücher

Für Deutschland werden Ausgaben für alle Bundesländer und Schulformen der allgemein- und berufsbildenden Schulen gesammelt. Lehrerhefte, Schülerarbeitshefte, Prüfungsaufgaben, Zusatzmaterialien für den Unterricht und elektronische Bildungsmedien ergänzen den Bestand.

Die umfangreiche Sammlung der historischen deutschen Schulbücher geht bis in das 17. Jahrhundert zurück. Seit 2009 digitalisiert die Bibliothek im Rahmen des Projekts GEI-Digital systematisch historische Bestände.

Die Forschungsbibliothek verfügt über eine repräsentative Schulbuchsammlung aus europäischen Ländern, wo bereits seit Mitte des 20. Jahrhunderts umfangreiche und teilweise auch historische Bestände vorhanden sind. Besonders bedeutend ist der Bestand an neueren Schulbüchern aus 46 europäischen Ländern.  Für Frankreich, Großbritannien, Österreich, Polen, Russland und die ehemalige Sowjetunion ein beträchtlicher historischer Schulbuchbestand zur Verfügung.

Die außereuropäische Sammlung wird kontinuierlich mit besonderer Unterstützung des DFG-geförderten „Fachinformationsdienstes (FID) Erziehungswissenschaften und Bildungsforschung“ ausgebaut.

Ergänzt wird der Quellenbestand um eine korrespondierende internationale Sammlung aktueller und historischer Lehrpläne, die in der Datenbank Curricula Workstation erstmals dauerhaft zentral zugänglich und weltweit recherchierbar sind, zur Hälfte bereits im elektronischen Volltext. Ziel ist es, nach und nach alle gedruckten Lehrpläne in digitaler Form über das Internet verfügbar und im Volltext durchsuchbar anzubieten.