Digitale Angebote

GEI-Digital – Die digitale Schulbuchbibliothek >

GEI-Digital stellt digitalisierte historische Schulbücher in verschiedenen Sammlungen frei zur Verfügung. Außerdem besteht die Möglichkeit, gezielt mit der Volltextsuche in den bereits erschlossenen Beständen zu suchen.

GEI-DZS - Georg-Eckert-Institut - Datenbank der Zugelassenen Schulbücher >

GEI-DZS - Georg-Eckert-Institut - Datenbank der Zugelassenen Schulbücher für die Fächer Geographie, Geschichte, Sozialkunde (Politik) in den Ländern der Bundesrepublik Deutschland. (Datenbank verzeichnet Schulbücher ab dem Schuljahr 2009/10)

Curricula Workstation >

Die Curricula Workstation bietet einen zentralen Zugang zu deutschen und internationalen Lehrplänen in gedruckter und elektronischer Form.Sie ermöglicht weltweit und dauerhaft die Recherche nach Lehrplänen der Fächer Geschichte Geographie, Sozialkunde/Politik und Werteerziehung/ Religion.

TextbookCat >

Mit dem Rechercheinstrument TextbookCat – einem von der DeutschenForschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekt – ergeben sich neue und intuitive Suchmöglichkeiten in der Schulbuchsammlung:

  • Browsen durch die Bestände
  • Suchkriterien, die auf die Recherche nach Schulbüchern abgestimmt sind (Land oder Bundesland, Bildungslevel, Unterrichtsfach, Schultyp, …)

FIS Bildung Literaturdatenbank >

Die FIS Bildung Literaturdatenbank ist die größte Datenbank für
Pädagogik im deutschsprachigen Raum. Sie bietet über das Fachportal
Pädagogik des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische
Forschung (DIPF) umfassende bibliographische Nachweise zu allen
Teilbereichen des Bildungswesens.

Datenbank-Infosystem (DBIS) >

Neben eigenen Angeboten stellt die Bibliothek des GEI auch externe Ressourcen für die Benutzung über das Internet zur Verfügung. Das Datenbank-Infosystem (DBIS) ist ein kooperativer Service zur Nutzung wissenschaftlicher Datenbanken.

Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) >

Die Elektronische Zeitschriftenbibliothek ist ein Service zur effektiven Nutzung wissenschaftlicher Volltextzeitschriften im Internet.

Nationallizenzen für elektronische Medien >

Um die Versorgung mit elektronischer Fachinformation an deutschen Hochschulen, Forschungseinrichtungen und wissenschaftlichen Bibliotheken nachhaltig zu verbessern, finanziert die Deutsche Forschungsgemeinschaft seit 2004 den Erwerb von Nationallizenzen.

Der freie Zugang zu den Datenbanken ist nur in den Räumen des Georg-Eckert-Instituts möglich.

Gefördert von

DigiZeitschriften >

DigiZeitschriften stellt als digitales Zeitschriftenarchiv retrospektiv digitalisierte wissenschaftliche Zeitschriftenbestände zur Verfügung. Der Schwerpunkt von Digi-Zeitschriften liegt auf wichtigen  deutschsprachigen Fachzeitschriften, die über einen steten Erscheinungsverlauf und eine lange Forschungstradition verfügen. Der Zugriff auf die Artikel erfolgt über Bibliotheken und Forschungseinrichtungen, die DigiZeitschriften für ihre Nutzer lizenziert haben.

Der freie Zugang zu den lizenzpflichtigen DigiZeitschriften ist nur in den Räumen des Georg-Eckert-Instituts möglich.

JSTOR >

JSTOR stellt als übergreifendes Portal Inhalte aus internationalen Zeitschriften und Zeitschriftenarchiven zur Verfügung. Aktuelle Inhalte sind nur bei Open-Access-Zeitschriften frei zugänglich. Ältere Jahrgänge kostenpflichtiger Zeitschriften sind mit Moving Wall oder in abgeschlossenen Zeitschriftenarchiven durchsuchbar.

Der Schwerpunkt liegt auf den Geisteswissenschaften, die meisten Titel kommen aus dem anglo-amerikanischen Raum. Aktuell hat das GEI sechs Kollektionen mit über 800 Zeitschriften abonniert.

Der freie Zugang zu JSTOR ist nur in den Räumen des Georg-Eckert-Instituts möglich.

Links für die Fachrecherche >

Die Bibliothek des Georg-Eckert-Instituts hat eine thematische Linkliste für die Fachrecherche zusammengestellt.