Acta Sanctorum Database

Gefördert durch

  • DFG

Hersteller

  • ProQuest Information and Learning

Plattform (Host)

  • Chadwyck Healey

Zugriffs-URL

Datenbanktyp

  • Volltextdatenbanken / Faktendatenbanken / E-Books

Beschreibung

Die Acta Sanctorum gehören zu den wichtigsten Quellen für die Erforschung von Gesellschaft und Kultur im frühchristlichen und mittelalterlichen Europa. Unser Wissen über diese Epoche stützt sich nahezu ausschließlich auf die hagiographische Literatur, insbesondere auf diese monumentale Textsammlung, die über einen Zeitraum von 300 Jahren von der Société des Bollandistes veröffentlicht wurde. Die Acta Sanctorum Datenbank enthält den gesamten Text der 68 gedruckten Bände.

Fächer

  • Geschichte
  • Theologie
  • Religionswissenschaft

DFG - Sondersammelgebiet(e) / Bibliothek

  • 8 Geschichte/Bayerische Staatsbibliothek München,
  • 0 Allgemeine und vergleichende Religionswissenschaft/UB Tübingen,
  • 1 Theologie/UB Tübingen.

Zugelassene Institutionen

  • Staatliche Hochschulen
  • Private Hochschulen
  • Staats-, Regional- und Landesbibliotheken
  • Zentrale Fachbibliotheken
  • Wissenschaftliche Spezialbibliotheken mit überwiegend öffentlicher
  • Finanzierung
  • Einrichtungen von FhG, HGF, MPG, WGL
  • Andere überwiegend öffentlich finanzierte Forschungseinrichtungen

Berechtigte Nutzer der Institutionen

  • Hochschulen: Studierende und Mitarbeiter, auch im Fernzugriff (=Remote Access)
  • Forschungseinrichtungen: Mitarbeiter, auch über Fernzugriff
  • Wissenschaftliche Bibliotheken: Alle Benutzer in den Räumen der Bibliothek

Ansprechpartner für die Freischaltung von Institutionen

  • Der deutschlandweite Zugriff auf die Acta Sanctorum Database wird durch die Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft ermöglicht und durch die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in Frankfurt a. M. organisiert.
  • E-Mail-Adresse für Rückfragen: nationallizenzen@remove-this.ub.uni-frankfurt.de

Ansprechpartner für die private Nutzung

  • Einzelpersonen mit ständigem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland können sich persönlich bei der Bayerischen Staatsbibliothek München registrieren lassen, falls ihnen der Zugang über ein Universitätsnetz oder eine wissenschaftliche Bibliothek nicht zur Verfügung steht.
  • E-Mail-Adresse für Rückfragen: nationallizenzen@remove-this.bsb-muenchen.de

Bemerkungen

  • Die Kennungen zum Abruf der Nutzungsstatistiken bei ProQuest sind bis auf weiteres über die UB Frankfurt am Main erhältlich.